Dieser Mühlenstandort wurde in einem Wasserbuch 1792 erstmals erwähnt. Seit 1928 befindet sie sich im Besitz der Familie Orasch. Sie besitzt eine Maria-Theresia-Konzession “Mühle mit Schwarzbäckerei”.
Von 2005 bis 2008 wurde die Mühle total renoviert. Sie ist voll funktionsfähig und betreibt ein eigenes Kraftwerk, das von der Tiebel gespeist wird.

1934
 

1955
 

Francis-Turbine
 

Transmission zum Gleichrichter